Gemeinde Fichtenberg

Seitenbereiche

Fichtenberg - Gemeinde im Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald

Wichtige Links

Volltextsuche

Aktuelles


Veranstaltungen
Service BWOrtsplan
Fichtenberg

1200-Jahre-Fichtenberg

Helferfest am 28.10.2016

Über 300 Fichtenberger waren eingeladen, 240 folgten der Einladung zum Helferfest. Die Gemeinde drückte damit ihren Dank für den gewaltigen Einsatz während des Jubiläumswochenendes anlässlich des 1200-jährigen Bestehens der Rottalgemeinde aus, „zu dessen Gelingen sie alle maßgeblich beigetragen haben“, so Bürgermeister Roland Miola. Für das Helferfest hatte die Gemeinde keine Mittel und Mühen gescheut, damit der Abend in der Gemeindehalle einen gemütlichen Verlauf nehmen konnte. Die Fichtenberger Landfrauen sorgten für die Dekoration, Schüler der 9. Klasse der Grund- und Werkrealschule servierten Getränke und für das leibliche Wohl hatte Uwe Keulers Partyservice ein opulentes Büfett aufgefahren. Hinter der technischen Präsentation von Karl-Heinz Wellers jahreszeitlichen Stimmungsbildern und Jörg Götz´ Videosequenzen, die an die bisherigen Jubiläumsveranstaltungen erinnerten, stand das Team von „RiedConn“. Als Dank für das große Engagement der verschiedenen Organisationsteams überreichte Miola den Verantwortlichen der Arbeitsgruppen Anerkennungsurkunden, verbunden mit der Einladung zu einer Weinführung nach Eberstadt. Für alle Fichtenberger hatte der Bürgermeister noch eine Überraschung parat: Am 29.Januar 2017 wird in den Sonnenlichtspielen in Gaildorf bei einer Sonntagsmatinee das Bild- und Filmmaterial auf großer Leinwand nochmals an die Ereignisse des Jubiläumsjahres erinnern. Von den Filmen wird eine DVD erstellt, die dann käuflich erworben werden kann.(Text und Bild: Karl-Heinz Rückert)

Preisübergabe Ballonwettbewerb

Der Luftballonstart im Rahmen der 1200-Jahr-Feier, initiiert vom evangelischen Jugendwerk Bezirk Gaildorf, liegt nun einige Monate zurück. Ca. 50 Luftballons gingen im Juni auf die Reise.

5 Karten kamen in der Zwischenzeit zurück und vier gespendete Preise konnten am 27.10.2016 an die Gewinner überreicht werden.

Beinahe 100 km flog der Luftballon von Elia Schreiber, der somit den ersten Preis, eine Heißluftballonfahrt mit dem Ballonteam Sven Grenzner gewann. Der zweite Preis mit nur 2 km weniger Entfernung, ging an Josefin Hoffmann. Sie erhielt einen Wertgutschein vom Gasthaus Krone.

Über den 3. Preis, ein Wertgutschein des Gasthauses Adler, darf sich Melina Früh aus Backnang freuen. Den 4. Preis, ein Büroset von „BüroIn“ gewann Noah Grummt. Seine Schwester Maya nahm den Preis für ihn entgegen.

Herzlichen Glückwunsch allen Gewinnern.

An alle Beteiligte am Festwochenende unserer 1200-Jahr-Feier

Es ist vollbracht und Zeit Danke zu sagen

Vor wenigen Wochen ging unser Jubiläumswochenende erfolgreich zu Ende. Jetzt, da wieder „Ruhe“ in Frage Festivitäten eingezogen ist, möchten wir allen, die an diesem einmaligen Fest mit Leidenschaft mitwirkten, unseren tiefen Dank aussprechen.

Besonders beeindruckte uns, dass viele Fichtenberger ihren Anteil am Gelingen des Umzuges, ja beim ganzen Jubiläumswochenende eingebracht haben.

Alle Wagen waren liebevoll dekoriert, keinem Teilnehmer war der Weg zu weit, um hierherzukommen, viele Häuser waren wundervoll geschmückt.

Wenn im Festumzug fast 500 Fichtenberger mit Teilorten und umliegenden Kapellen als Aktive dabei waren, so stand mit Sicherheit der Rest der Bürger mit vielen Besuchern aus dem weiten Umland am Straßenrand, um diesen Festumzug zu bewundern.

Am Festwochenende war für uns Verantwortliche der Festumzug natürlich das „i-Tüpfelchen“. Einmalig, voller Heimatliebe vorbereitet und mit Lebensfreude und enormer Leidenschaft trotz Regenschauer präsentiert. Vom Kinderwagen von Dazumal bis hin zur modernen Arbeitstechnik wurde belegt, Fichtenberg – das ist unser zu Hause, unsere Heimat.

Liebe Fichtenberger, liebe Bewohner unserer Teilorte,

eine Bitte haben wir an alle: Lasst bitte nicht die vielen schönen Dinge, die dargebotenen Traditionen des Fichtenberger Lebens wieder in der „Mottenkiste“ verschwinden. Nutzt alle den jetzigen Schwung, um Traditionen in und um Fichtenberg zu bewahren.

Unser persönlicher Dank geht an alle Beteiligten des Festwochenendes, also an denjenigen, der im Festumzug die nervösen Tiere zügelte bis hin zu den Leitern aller Aktivitäten. Einfach Danke viel Mal, Fichtenberg.

Mögen die Feierlichkeiten 1200 Jahre Fichtenberg uns über viele Jahre hinaus in Erinnerung bleiben.

Ihr Organisations-Team

Hausberg "Viechberg" weist auf die 1200-Jahr-Feier hin

Von weitem schon sichtbar, erstrahlt weit oben auf dem Viechberg die Zahl -1200- und weist somit auf das Jubiläumsjahr der Gemeinde hin.

Vielen Dank den Initiatoren.

Ortseingänge weisen auf 1200-Jahr-Feier hin

Die Gartenfreunde Fichtenberg und das Fichtenberger Ferienprogramm weisen mit der Anbringung von „1200 Jahre Fichtenberg" an den Ortseingängen von Murrhardt/Oberrot und Mittelrot kommend, auf das Großereignis im Jahr 2016 hin.

Thomas Weiler von den Gartenfreunden beschaffte die hölzernen Großbuchstaben und Zahlen. In mehrtägigen Arbeitsschritten wurden die Buchstaben und Zahlen von Melina und Lea Schmelcher, Svenja Spillmann, Celine Hägele und Konrad Mandl vom Ferienprogramm, gestrichen und auf, von der Firma Hammer gestifteten 5 m langen Latten, montiert. Vor Weihnachten wurde der Hinweis an die Scheune von Marianne Hübner (Mittelroter Seite) mit den Gartenfreunden, unterstützt durch Wolfgang Fritz, unter Dabeisein von Bürgermeister Roland Miola, angebracht. Einen Tag vor Silvester, noch rechtzeitig vor dem neuen Jahr, wurde der Hinweis von den Mädchen und Konrad Mandl vom Ferienprogramm auf der Leitplanke zur Firma Scholz-Zufahrt montiert. Die Halterungen stiftete Heinz Kühnle.

Scheune
Scheune
Fichtenberg
Fichtenberg

Chronik-Team zur 1200-Jahr-Feier

Das Chronik-Team „1200 Jahre Fichtenberg“ stellt sich vor.

Brigitte Hofmann, Charly Weller, Günter Barth, Karl-Heinz Rückert und Jörg Götz bilden das Chronik-Team zur 1200 Jahrfeier und werden alle Jubiläums-Veranstaltungen Im Jahr 2016 mit Bildern, Texten und Videos festhalten.

Die ersten Veranstaltungen wie zum Beispiel die Nachtwächterführung, das Rodeln bei Flutlicht und das Konzert "1200 Jahre Sang und Klang" haben bereit erfolgreich stattgefunden. Manche möchten die mit viel Einsatzfreude vorbereiteten und erfolgten Aufführungen nach erleben, andere, die nicht dabei sein konnten, sehen und hören, was passiert ist.

Zum einen berichtet daher die Rundschau Gaildorf sehr ausführlich.

Über das Jahr werden auf der Homepage der Gemeinde und auf den beiden nachstehenden Dokumentationskanälen die Aktionen rund um die 1200-Jahr-Feier für alle Interessierten festgehalten:

Kurze Videos der Veranstaltungen auf Youtube unter dem Link: http://tinyurl.com/video1200 oder bei www.youtube.de in der Suchmaske "1200 Jahre Fichtenberg" eingeben.

In einem öffentlichen Facebook-Auftritt (ohne eigenes Konto oder Anmeldung einsehbar !) Link: http://tinyurl.com/doku1200 oder bei www.facebook.com den Suchbegriff "1200 Jahre Fichtenberg" eingeben.

Für das Chronik-Team: Jörg Götz

Jubiläumssekt und Jubiläumsbier

Julibläumssekt
Julibläumssekt

Nicht nur die Ortseingänge weisen seit Anfang des Jahres auf das Jubiläumsjahr hin. Die Brauerei Häberlen hat eigens für das Jubiläum ein Jubiläumsetikett kreiert, dessen Design von Mario Rieger entworfen wurde und in vielfältiger Form im Jubiläumsjahr Verwendung findet. So kann seit letzter Woche „Häberlen Spezial“ mit Jubiläumsetikett das ganze Jahr über bei der BAG erworben werden.

Neben dem Jubiläumsbier findet sich auch ein Jubiläumssekt der Weinkellerei Hohenlohe im Regal der BAG. Wir danken der Brauerei Häberlen und der Weinkellerei Hohenlohe für ihr Engagement sowie der BAG Fichtenberg für den Verkauf.

Heimat- und Kulturverein wirbt beim Pferdemarkt für die 1200-Jahr-Feier

Weitere Bilder und Filme siehe auf face-book und you-tube (Sie seitlicher Kasten)

Weitere Informationen

Weitere Bilder und Filme zum Jubiläum- siehe Youtube und facebook

Youtube unter dem Link: http://tinyurl.com/video1200

oder bei  www.youtube.de in der Suchmaske "1200 Jahre Fichtenberg" eingeben

Facebook-Auftritt (ohne eigenes Konto oder Anmeldung einsehbar !)
Link: http://tinyurl.com/doku1200

oder  bei www.facebook.com den Suchbegriff  "1200 Jahre Fichtenberg" eingeben.

Kontakt

Gemeinde Fichtenberg | Rathausstraße 13 | 74427 Fichtenberg | Fon: 07971 9555-0 | Fax: 07971 9555-50 | E-Mail schreiben
Werbepartner der Gemeinde