Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Idyllisch gelegen
im Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald
Idyllisch gelegen
im Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald
Idyllisch gelegen
im Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald
Idyllisch gelegen
im Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald

Hauptbereich

Mess- und Eichwesen

Der Käse, den Sie an der Käsetheke kaufen, das Benzin für Ihr Auto, Ihr Elektrizitätsverbrauch und Ihre Fahrgeschwindigkeit im Straßenverkehr haben eine Gemeinsamkeit: Sie werden mit Geräten abgewogen beziehungsweise gemessen.

Bevor Messgeräte eingesetzt werden, müssen sie geeicht werden. Bei der Eichung werden sie daraufhin überprüft, ob sie die Bauvorschriften einhalten und ob ihre Anzeige richtig ist, also innerhalb der "Eichfehlergrenze" liegt.

Der Zweck der Eichpflicht besteht darin,

  • den Verbraucher beim Erwerb messbarer Güter und Dienstleistungen zu schützen,
  • im Interesse eines lauteren Handelsverkehrs die Voraussetzungen für richtiges Messen im geschäftlichen Verkehr zu schaffen,
  • die Messsicherheit im Gesundheitsschutz, Arbeitsschutz, Umweltschutz und ähnlichen Bereichen des öffentlichen Interesses zu gewährleisten und
  • das Vertrauen in amtliche Messungen zu stärken.

Wenn Sie den Verdacht haben, dass nicht geeichte Messgeräte im geschäftlichen Verkehr verwendet werden oder dass Messungen stark abweichen, können Sie sich bei dem zuständigen Eichamt beschweren. Dorthin können Sie sich auch wenden, wenn Sie den Verdacht hegen, dass Fertigpackungen unterfüllt sind.

Wird bei der Reparatur eines Messgeräts der Haupt- oder Sicherungsstempel verletzt, erlischt die Gültigkeitsdauer der Eichung. Nicht immer ist es möglich, das Gerät sofort nachzueichen. Aus diesem Grund kann das Eichamt Betriebe, die geeichte Messgeräte instand setzen, ermächtigen, die Messgeräte zu kennzeichnen. Mit dem Instandsetzerkennzeichen kann das Messgerät weiterhin im geschäftlichen Verkehr eingesetzt werden.

Hinweis: Sollten Sie Gewichte benötigen, können Sie diese beim Eichamt ausleihen.

Freigabevermerk

Dieser Text entstand in enger Zusammenarbeit mit den fachlich zuständigen Stellen. Das Finanz- und Wirtschaftsministerium und das Regierungspräsidium Stuttgart haben ihn am 20.07.2015 freigegeben.

Infobereich

Kontakt

Gemeinde Fichtenberg
Rathausstraße 13
74427 Fichtenberg
Telefonnummer 07971 9555-0
Faxnummer 07971 9555-50
E-Mail schreiben

Service-BW

Serviceportal des Landes Baden-Württemberg.

Es bietet Unternehmen und Bürgern detaillierte Informationen zu den Dienstleistungen der öffentlichen Hand in allen Lebenslagen und wird laufend aktualisiert und erweitert.

Reizvolle Umgebung

der Diebach-Stausee